Was denn – sind das etwa schon die Wechseljahre?

Foto: absolutimages/fotolia

Foto: absolutimages/fotolia

Vielleicht sind Sie gerade einmal Anfang vierzig und leiden regelmäßig unter Beschwerden lange bevor die Periode einsetzt. Extreme Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Schmerzen und Empfindlichkeit in den Brüsten, Wassereinlagerungen, Schlafstörungen durch Ruhelosigkeit, aber auch ein ständiges Gefühl der Überforderung und wiederkehrend Infekte vor der Periode u.v.m., wird von Frauen beschrieben, wenn sie schließlich vom Arzt gesagt bekommen: „das sind die beginnenden Wechseljahre“.

Für viele Frauen ist das ein Schock, denn mit diesem Thema hatten sie sich noch überhaupt nicht auseinandergesetzt, bei manchen ist die Familienplanung auch noch nicht wirklich abgeschlossen. Was bedeutet es überhaupt „in den Wechseljahren“ zu sein, und gibt es nicht eventuell auch andere Ursachen für diese Beschwerden?

Unter „Wechseljahre“ bezeichnet man die Zeit der hormonellen Umstellung, BEVOR die Menopause einsetzt (Menopause = es gibt keine Menstruation mehr). Dieser Zeitraum gestaltet sich sehr individuell und ist also bei jeder Frau anders. Die Mehrzahl der Frauen bemerkt überhaupt keine Veränderungen, fühlt sich vital und leistungsfähig. Doch es gibt auch Frauen, die sich über viele Jahre mit den unterschiedlichsten Beschwerden plagen.

In meinem Buch „Hormone in Balance“ beschreibe ich die Zeit der Wechseljahre ausführlich und es gibt nicht nur viele Infos, sondern auch zahlreiche Tipps aus der Naturheilkunde. Ein Leitfaden für Frauen, als liebevoller Begleiter durch das weibliche Leben.

Foto: Hetizia / Fotolia

Foto: Hetizia / Fotolia

Immer wieder prüfe ich in meiner Praxis, nach ausführlichen Anamnesegesprächen, ob bei jüngeren Frauen wirklich schon die einsetzenden Wechseljahre für die Beschwerden verantwortlich sind. Denn Umweltbelastungen mit Fremdöstrogenen können zum gleichen Beschwerdebild führen. Entgiftungs- und Ausleitungskuren oder eine Heilfastenwoche können hier schon kleine Wunder bewirken – ergänzend zu einer gesunden Ernährung mit ausreichend Vitaminen und Mineralien.

Wer sich ausführlicher mit diesem Thema auseinandersetzen möchte, bekommt in meinen Seminaren Gelegenheit dazu. Begleiten Sie mich in die erholsame Natur des Odenwaldes. Weitab von Stress, Hektik und Alltag und erfahren Sie wieder, auf die Signale Ihres Körpers zu hören.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.